Neuzulassungen Winterweizen 2024

Kostenvorteil Gesundheit! Unterschleißheim, 20. März 2024 Die Landwirtschaft steht unter Druck. Gestiegene Kosten für Energie und Betriebsmittel, Bürokratie, niedrige Marktpreise und Ernteeinbußen durch Extremwetter drücken den Gewinn. Welche Lösungen kann ein Pflanzenzüchter wie SECOBRA Saatzucht hier anbieten? Mit den Neuzulassungen bietet SECOBRA vielversprechende Sorten für die Landwirtschaft an. SECOBRA züchtet Sorten, die ertragsstark und gesund sind. Diese Sorten liefern auch unbehandelt noch überdurchschnittliche Erträge, minimieren so die Risikofaktoren und Kosten für den Landwirt. Zusammengefasst kann man sagen: SECOBRA liefert den Kostenvorteil Gesundheit! Mit CAPRI stellt SECOBRA einen neuen A-Winterweizen vor. Die Sorte zeigt die beste Kombination aus Gesundheit und hohen Kornerträgen und ist sogleich sehr gut in der Winterhärte! Für CAPRI eindeutige Alleinstellungsmerkmale im direkten Sortenvergleich. WESTPORT erweitert das Weizenportfolio von SECOBRA im B-Segment. Die Sorte besticht durch sehr hohe Erträge und dies bei bester Gesundheit. Ebenfalls B-Qualität ist BASILISK, der eine ideale Kombination aus Standfestigkeit mit Lager APS 3 und ausgezeichneter [...]

Von |2024-04-16T10:22:23+02:00April 16th, 2024|Allgemein, Pressemitteilungen|Kommentare deaktiviert für Neuzulassungen Winterweizen 2024

Neuzulassung OSTARA

Die neue Sommerbraugerste von Secobra Unterschleißheim, 25. Januar 2024 In der letzten Zulassungsrunde des Bundessortenamtes im Dezember 2023 ist OSTARA die einzig zugelassene Sommerbraugerste*. Die neue Sorte bietet sowohl in der Anbauphase als auch im Mälzungs- und Brauprozess deutliche Vorteile. Portfolio erweitert OSTARA ergänzt das Secobra Braugerstenprogramm um eine Sommerbraugerste. In den Prüfungen des BSA zeigt sich die Sorte bereits im Anbau mit vielversprechenden Ergebnissen. So liefert OSTARA hohe Erträge bei hervorragender Kornausbildung. Darüber hinaus ist die standfeste Sorte auch gesund, insbesondere gegenüber Ramularia. Ihr wurde auch eine geringe Neigung zu Zwie- und Auswuchs bescheinigt. OSTARA ist eine frühe Sorte, die damit auch für späte und höher gelegene Standorte ideal geeignet ist. Gute Braueigenschaften Für eine Braugerste nicht weniger bedeutend sind ihre Braueigenschaften. OSTARA ist auch hier sehr gut bewertet. Sie ist eine hochlösende Sorte mit geringen Beta-Glucan-Gehalten und lässt sich flexibel im Mälzungs- und Brauprozess verarbeiten. Neben der ertragsstarken Winterbraugerste COMTESSE [...]

Von |2024-01-25T14:16:56+01:00Januar 25th, 2024|Allgemein, Pressemitteilungen|Kommentare deaktiviert für Neuzulassung OSTARA

Stellenanzeige: Mitarbeiter/in für den techn. Bereich (m/w/d)

Ab sofort suchen wir eine(n): Mitarbeiter/in (m/w/d) für den technischen Bereich in Teilzeit (50%) für unseren Standort Feldkirchen. Wir bieten: eine abwechslungsreiche Tätigkeit ein gut zusammenarbeitendes Team geregelte Arbeitszeiten eine langfristige Anstellung leistungsgerechte Bezahlung Sollten Sie gerne, insbesondere in den Monaten Mai-September, an der frischen Luft und mit Pflanzen arbeiten, freuen wir uns über Ihre aussaagekräftige Bewerbung und stellen die Arbeitsstelle in einem persönlichen Gespräch vor. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre digitale Bewerbung an eva.bednarek@secobra.de oder per Post an untenstehende Adresse. Ihre Ansprechpartnerin Frau Eva Bednarek, Tel. 08761-72955 10 SECOBRA Saatzucht GmbH Feldkirchen 3 85368 Moosburg a.d. Isar www.secobra.de

Von |2024-01-25T17:10:22+01:00Januar 25th, 2024|Allgemein, Pressemitteilungen, Stellenanzeigen|Kommentare deaktiviert für Stellenanzeige: Mitarbeiter/in für den techn. Bereich (m/w/d)

Winterweizen ASORY – Backvolumen

Weizen unter Druck: Züchtungsvorteil Backvolumen! Unterschleißheim, 18. Oktober 2023 ASORY liefert seit vielen Jahren nicht nur zuverlässig hohe Erträge, sondern auch Spitzenwerte im Backvolumen: Dieser Züchtungsvorteil schafft echte Vermarktungssicherheit. Worauf kommt es an? Bei der Sortenwahl von Winterweizen ist zunächst die Ertragsleistung meist das erste Entscheidungskriterium. Weitere Parameter wie Proteingehalt, Fallzahlstabilität und Standfestigkeit spielten zuletzt eine größere Rolle. Auch die Kleber im Weizen gewinnen an Bedeutung. All das, weil es beim (Back-) Weizen letztlich um das Backvolumen geht und diese Faktoren die Backqualität positiv beeinflussen können. Was ist noch wichtig? Über eine gezielte Stickstoffdüngung wird der Proteingehalt im Weizen erhöht, der sich wiederum positiv auf das Backvolumen auswirkt. Das ließ sich in der Vergangenheit leicht realisieren, doch durch die neue Düngeverordnung und nicht zuletzt der Preisexplosion für Düngemittel stehen Landwirte jetzt häufig vor einem Problem. Viele Sorten liefern nicht die geforderte Backqualität der Mühlen. Natürlich ist es sinnvoll, bei den erschwerten Bedingungen [...]

Von |2024-01-26T10:05:51+01:00Oktober 18th, 2023|Allgemein, Pressemitteilungen|Kommentare deaktiviert für Winterweizen ASORY – Backvolumen

Campesino ohne Ertragseinbußen

Gelbrost und dann? Moosburg, 29. September 2023 Welche Folgen hat der Gelbrostbefall im Winterweizen? Gelbrostbefall bedeutet generell das Risiko von Ernteeinbußen. Seit Langem versucht man dem Pilzbefall und seinen Folgen auf die eine oder andere Art Herr zu werden. Viele nutzen Pflanzenschutzmittel, es gibt auch auf Resistenz gezüchtete Sorten. Campesino ist nicht nur ein beliebter B-Winterweizen, es ist auch eine auf geringe Gelbrostanfälligkeit gezüchtete Sorte. Campesino lieferte in den letzten Jahren zuverlässig Höchsterträge und regelmäßig Spitzenplatzierungen in den LSV. Offenbar hat sich der Pilz aber zuletzt in den vergangenen 2 Jahren an die gezüchtete Resistenz anpassen können. Wie in der Grafik gut zu erkennen ist, wurde Campesino 2022 mit höherem Gelbrostbefall bonitiert. Was die Grafik ebenfalls deutlich zeigt, ist die weiterhin hohe Ertragsleistung der Sorte! So sind auch die Erfahrungen der Getreidelandwirte selbst. Bild 1 zeigt die Aufnahme eines Landwirtes aus Niedersachsen, der zwei nebeneinanderliegende Campesino-Schläge dokumentiert hat. Einer davon mit Gelbrostbefall, [...]

Von |2024-01-26T10:18:23+01:00September 29th, 2023|Allgemein, Pressemitteilungen|Kommentare deaktiviert für Campesino ohne Ertragseinbußen

Braugersten 2023

Wenn „wie immer“ nicht mehr funktioniert Moosburg, 10.August 2023 Klassischer Sommergerstenanbau unter DruckDie Bedingungen für den erfolgreichen Braugersten-Anbau sind schwerer geworden. Schon in den vergangenen Jahren und jetzt in 2023 auch. Auf verschiedenen Braugersten-Rundfahrten im Juli war zu sehen, dass vielerorts Ertragseinbußen zu erwarten sind. Nässe- und Kältephasen bis Ende April machten eine Aussaat der Sommergerste zum üblichen Zeitpunkt nahezu unmöglich. Durch die direkt anschließende Hitze- und Trockenphase konnten sich die Bestände nur sehr dünn ausbilden. Als zur Kornfüllungsphase das pflanzenverfügbare Wasser fehlte, sind nun neben den schwachen Erträgen auch schlechte Kornqualitäten vorprogrammiert. Die Herbstaussaat der Sommerbraugersten kann diese Schwierigkeiten für die Pflanzenentwicklung zwar ein stückweit kompensieren, birgt aber dennoch Risiken hinsichtlich Auswinterung und Krankheitsbefall. Da steckt mehr drin: Winteraussaat mit Wintersorten!Wenn die Herbstaussaat unter den aktuellen Wetterbedingungen sich besser auf das Pflanzenwachstum auswirkt, lohnt sich doch der Blick auf geeignete Winterbraugersten. Sie wurden gezielt für die Herbstaussaat gezüchtet und bieten hier [...]

Von |2024-01-25T16:26:47+01:00August 10th, 2023|Allgemein, Pressemitteilungen|Kommentare deaktiviert für Braugersten 2023